Online-Magazin

Du möchtest das NEST Magazin lieber online lesen? Kein Problem.

 

Wir nutzen die Plattform Steady für den Abschluss eines Online-Abonnements. Wenn du einen Beitrag öffnest, der Online-Abonnenten vorbehalten ist, kannst du einfach den Anweisungen folgen, um ein Online-Abo abzuschließen.

Drop City

Text Ronja Friedrichs

Wenn aus einer Ziegenfarm irgendwo in Colorado aus Versehen Amerikas erste Hippiekommune wird, um anschließend zu einem Parkplatz zu werden, dann gibt es Geschichten zu erzählen – viele Geschichten. Über alternative Lebensentwürfe, über Ideale, über Kunst, dem Streben nach Ruhm, über Drogen und Partys. Über Nachhaltigkeit und unser Zusammenleben in der Gesellschaft.

Höhlenleben

Text Fenja Sepers Fotos Adam O’Sullivan

Fenja tauschte ihr Leben in Amsterdam gegen ein Surfbrett, einen Koffer und den Plan, keinen Plan zu haben. Sie bereiste die Länder Südamerikas, erfuhr neben vielen schönen Momenten auch einen schweren Verlust, der ihr Leben erneut auf den Kopf stellte. Heute verbringt sie mehrere Monate im Jahr in einer Höhle an der marokkanischen Küste und lebt ein einfaches Leben im Einklang mit der Natur.

The Mobiation Project

Text Calanne Moroney Fotos Inga Schnepel

Calanne und Geert schufen mit dem mobi-01 ein zusammenfaltbares, kleines und mobiles Zuhause. Im Rahmen des Mobiation Project wurde dieses Zuhause zu einem Sinnbild für autarkes und nachhaltiges Leben auf wenigen Quadratmetern und Beispiel für einen temporären, offenen Raum im urbanen Kontext.

Wurzeln schlagen

Text Francisco Pedro Fotos Catarina Seixas

In einer der abgelegensten Regionen Portugals kauften Cat und Sam ein verwildertes Stück Land und ein verfallenes altes Wohnhäuschen. Mit Hingabe und viel Arbeit erweckten sie das Haus zu neuem Leben und schufen ein Zuhause für sich und ihre Tochter J.

Grüne Insel

Text & Fotos Inga Schnepel

Mitten in der Ostsee, nahe dem schwedischen Festland liegt die östlichste Insel Dänemarks – Bornholm. Auf Bornholm ist einiges im Gange. Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, die Schönheit und Natur der Insel zu bewahren und sie zu einem nachhaltigen und klimafreundlichen Ort werden zu lassen. In den kommenden Wochen treffe ich Unternehmer, die helfen wollen, die Insel zu dem werden zu lassen, was sie sein möchte: eine grüne Insel.

Monrovia

Text, Interview & Fotos Heike Pirngruber

Fünf Menschen leben an demselben Ort – sie alle haben ihre eigene Geschichte, erzählen von ihrer Perspektive auf die Stadt, in der sie leben.

In luftiger Höhe

Text Jo Scheer

Auf seinem Land in Puerto Rico baute Jo Scheer einst 35 verschiedene Arten Bambus an, gestaltete aus dem flexiblen Material Möbel, Lampen und schließlich Baumhäuser. Ein Hurrikan zerstörte 2014 sein Werk auf der karibischen Insel. Aufgehört hat er deswegen dennoch nicht. Die neueste Version seiner HOOCHES soll auch den durch den Klimawandel vermehrt auftretenden starken Winden standhalten.

Gestalte deine Stadt

Interview & Fotos Inga Schnepel

Seit zehn Jahren setzen sich die Urbanisten in Dortmund für die aktive Beteiligung der Bürger an der Gestaltung ihrer Stadt ein. Was als kleine Initiative dreier Freunde begann, ist zu einem bunten und offenen Netzwerk geworden.